Daniela Gablenz-Janus

Vita

Kreativität ist für mich ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens.
Sei es im musikalischen oder im künstlerischen Bereich.
Kunst und Musik geben mir Kraft, Ruhe und die Möglichkeit, mich auszudrücken.
Es ist immer wieder spannend, sich selbst im künsterlischen Prozess zu erleben, die eigenen Grenzen
zu erfahren, sie zu überwinden und sich daher zu steigern. Kunst und Musik laden mich ein, neue Wege
zu gehen, mich selbst neu auszuprobieren und zu entdecken.
Flowerfahrungen während des Schaffensprozess sind immer wieder ein tolles Erlebnis.
Unterschiedliche Materialien und Techniken bieten viele neue Möglichkeiten, sich selbst zu
erfahren und auszudrücken. Es ist immer wieder spannend. Da ich die Natur sehr liebe, arbeite
ich mit Naturmaterialien und male auch gerne Impressionen aus der Natur.

 

Während meines Studiums an der Universität zu Köln konnte ich meiner Leidenschaft der Kunst in Form meines Schwerpunktes „Kunsttherapie“ voll nachgehen. Mein Wahlpflichtfach war die Sozialpädagogik. Es war mein Wunsch Menschen mit Hilfe ihres eigenen künsterlischen Schaffens zu stärken und zu helfen. Nach dem Studium arbeitete ich pädagogisch und ließ immer Kunst und Musik einfließen. Dies ist auch heute noch mein großes Anliegen.

Ich möchte gerne die Menschen, mit denen ich arbeite, für ihre eigene Kreativität begeistern. Ich möchte ihnen ein Mittel an die Hand geben, sich selbst auszuprobieren und auszudrücken. Mir ist es wichtig, dass die Menschen die Begeisterung für ihr eigenes Schaffen spüren, daran wachsen und somit auch ein Kraftquell und Lösungswege für evtl. Probleme finden.

Gerne möchte ich diese Erfahrung teilen und Interessierten die Möglichkeit geben, sich ganz ihrer Kreativität zu widmen.